Neues Drehwerkzeugsystem der J-Serie! Verbessert die Produktivität bei Lang- und Kurzdrehautomaten


Iwaki, November  2020 — Tungaloy hat ein revolutionäres Drehwerkzeugsystem der J-Serie mit austauschbaren Schneidköpfen entwickelt um die Produktivität bei Lang- und Kurzdrehautomaten zu steigern.

Das Wechseln von Wendeschneidplatten an Lang- und Kurzdrehautomaten ist zeitaufwendig. Die Maschine muss für längere Zeit angehalten werden, damit der Bediener die winzigen Schrauben und Einsätze im meist engen Maschinenraum auswechseln kann.

Das neue Drehwerkzeugsystem der J-Serie verfügt über modulare Schneidköpfe, die schnelle Werkzeugwechsel ermöglichen, ohne den gesamten Schaft aus dem Werkzeughalter entfernen zu müssen. Dies ermöglicht einen einfachen und schnellen Werkzeugwechsel und sorgt gleichzeitig für eine sehr gute Wiederholgenauigkeit was einen einen sofortigen Neustart der Maschine möglich macht und so die Maschinenausfallzeit deutlich reduziert.

Die J-Serie bietet eine ganze Reihe modularer Schneidköpfe für positive ISO-Wendeschneidplatten, für doppelseitige positive MiniForce-Turn-Wendescheidplatten und selbstverständlich gibt es auch Lösungen für das Hinterbunddrehen und das Stechen. Die standardmäßige Hochdruckühlmittelzufuhr (CHP Coolant High Pressure) sorgt für eine zuverlässige Spankontrolle und verlängert die Standzeiten der Werkzeuge deutlich.

Die aktuell verfügbaren Werkzeughalter haben eine Schaftgröße von 12 x 12 mm und sind in zwei Längen von 65 mm oder 100 mm verfügbar.

Das Drehwerkzeugsystem der J-Serie ist die neueste Lösung von Tungaloy für Anwender, welche  die Produktivität auf Kurz- oder Langdrehautomaten steigern wollen.